Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

About illing

This author has not yet filled in any details.
So far illing has created 34 blog entries.

Vererbte Narben – Generationsübergreifende Traumafolgen

Familiengeheimnisse, frühe Prägungen von Angst und Gewalt, körperliche und seelische Traumata, familiärer Stress oder Druck und zementierte Glaubenssätze – all das wirkt sich nicht nur auf diejenigen aus, die es selbst erleiden, es kann sich sogar auf die nachfolgenden Generationen auswirken. Diese entwickeln dann Symptome, als hätten sie das Leid der Eltern selbst erlebt. Ein Vierjähriger wird von Sirenenalarm aus dem Schlaf gerissen. Die Eltern sind nicht da. Panisch verlässt er das Haus und flüchtet unter eine Brücke – und das mitten im Frieden. Seine Mutter kann sich das nicht anders erklären, als dass er ihre erlebte Angst vor Bomben im Krieg sozusagen mit der Muttermilch aufgesogen hat. Dabei wollten die Eltern ihre Kinder bewusst angstfrei erziehen. Ein Algerier in Paris hat gleich mehrere Traumafolgestörungen seiner Vorfahren übernommen, sogar noch aus dem Ersten Weltkrieg. Eine junge Frau deckt den von Generation zu Generation wiederholten Kindesmissbrauch innerhalb ihrer Familie auf. Familiengeheimnisse, körperliche und seelische Traumata, familiärer Stress und zementierte Glaubenssätze wirken sich nicht nur auf diejenigen aus, die es selbst erleiden, es kann sich sogar auf die nachfolgenden Generationen auswirken. Diese entwickeln dann Symptome, als hätten sie das Leid der Eltern selbst erlebt: unerklärliche Ängste, Beziehungsstörungen, Alpträume und psychosomatische Erkrankungen. Und sie inszenieren die Schrecknisse der Eltern und Großeltern unbewusst immer wieder neu. Die schlimmsten Verursacher von Traumafolgestörungen und deren Übertragung auf die nachfolgenden Generationen sind Kriege. Sie produzieren Schmerz, Verlust und großes Leid auch bei den Kriegskindern, obwohl ihnen doch die Gnade der späten Geburt zuteil [...]

By |2017-09-21T11:36:46+00:00September 21st, 2017|Allgemein|0 Comments

Altwedisches Kalendarium 7526

Auch 2017/18 gibt es wieder in limitierter Auflage die Übersicht der natürlichen Zyklen des Jahreskreises eingebettet in den uralten Schlüssel von: - der Wirkung der Tagesenergie (weiblich/männlich) - der Funktion der Ahnen im Chakrensystem - der Wirkung der natürlichen Kräfte und Elemente Dieses Wissen können wir selbst wieder erforschen und überprüfen wie wir unser Naturell in der heutigen Zeit verwirklichen. Der Kalender war noch bis 1700 n. Chr. in Teilen Russlands gültig und zählt zu den exaktesten Instrumenten zur Bestimmung der Zeit. Dieses Wissen von Kalendergott Chislobog verbindet uns mit den Elementen und Urkräften unserer Urahnen. Er startet September 2017 und endet Dezember 2018! Swarog-Kreis mit den Jahreskreisfesten http://illing.systems/produkt/altwedischer-kalender-7526/

By |2018-09-27T19:15:28+00:00September 6th, 2017|Allgemein|0 Comments

*** Ahnen – Wege zur Wurzelbehandlung ***

Mao Tse Tung schreibt irgendwo in seinen Kindheitserinnerungen: „Als ich noch klein war, lag neben der Hütte meiner Mutter ein wunderschöner Garten. Der Garten war dermaßen schön, es waren so schöne Blumen darin, dass von nah und fern Leute vorbeikamen nur um sie zu bewundern. Später wurde meine Mutter alt und krank, aber sie machte sich keine Sorgen um ihre Krankheit oder ihr Alter. Ihre einzige Sorge war ihr Garten und was wohl aus ihm werden würde.” Mao war jung und sagte zu seiner Mutter: „Mach dir keine Gedanken, ich werde mich um deinen Garten kümmern.” Und Mao nahm sich des Gartens an und arbeitete von früh bis spät darin. Nach einem Monat erholte sich seine Mutter und sobald sie ein paar Schritte gehen konnte, besuchte sie ihren Garten. Beim Anblick des Gartens bekam sie einen Schock! Der Garten war eingegangen! Alle Pflanzen waren vertrocknet, alle Blumen waren verwelkt und abgefallen. Sie war ganz verzweifelt und sagte zu Mao: „Du Dummkopf? Du hast den ganzen Tag im Garten zugebracht - was hast du hier nur getan? Alle Pflanzen sind eingegangen. Der ganze Garten ist vertrocknet. Die Pflanzen sind kaum noch zu retten. Was hast du nur gemacht?” Mao fing an zu weinen. Er selbst begriff nicht. Jeden Tag hatte er sich hier abgerackert, aber aus irgendeinem Grund starb der Garten immer mehr dahin. Er musste weinen und sagte: „Ich hab mir so viel Mühe gegeben! Ich habe jede Blume geküsst und geliebt. Ich hab von jedem einzelnen [...]

By |2017-09-06T14:24:58+00:00September 6th, 2017|Allgemein|0 Comments

Erblich: Stress und Trauma

Von wegen, lange her! Das, was die Eltern und Großeltern im Krieg, in Gefangenschaft oder Lagern erlebt haben, geht nicht spurlos an den Folgegenerationen vorüber. Leben nun die Stresserfahrungen nur durch die Erzählungen der Alten weiter – oder werden sie auch biologisch weitergegeben? Jeder Mensch reagiert anders auf Stress. Die einen bleiben in stressigen Situationen die "Ruhe in Person" und schalten danach schnell wieder ab. Andere bleiben nach akuter Anspannung extrem lang im Stressmodus. Wie man auf Stress reagiert, kann entscheidend sein bei der Entstehung von Krankheiten wie Depression oder einer posttraumatischen Belastungsstörung. Extremer Stress kann sich sogar ins Erbgut einbrennen und so über Generationen weitergegeben werden. Genau das untersucht Dr. Elisabeth Binder, Direktorin am Max Planck-Institut für Psychiatrie in München. Sie erforscht, wie Stress und traumatische Erlebnisse in die DNA gelangen und welche Rolle sie bei der Entstehung von psychischen Krankheiten spielen.

By |2017-07-14T18:28:32+00:00Juli 14th, 2017|Allgemein|0 Comments

HONORING THE ANCESTORS: The Case for Metagenetics and Folk Consciousness

“Behind us, we have all of our ancestors. In front of us, we have our descendants yet to come. Off our left and right sides we have our living kin, who are with us now. Above us, we have the Holy Powers. Below us, we have the Earth and the World of Nature. In each direction we have connections and responsibilities and receive blessings.”

By |2017-03-01T14:36:36+00:00März 1st, 2017|Allgemein|0 Comments

Can We Access the Memories of Our Ancestors Through Our DNA?

Some psychologists, most famously Carl Jung, have theorised that we're born with the memories and experiences of our ancestors imprinted on our DNA. We're not necessarily unlocking them, but it's possible that our most basic survival instincts might stem from some long ago trauma experienced by a dead relative. It's a theory that's also subscribed to by television psychics, though, so you can see where things get tricky. While you might not be able to remember the specific horrors experienced by a great grandfather in a WWI trench, or the weary footsteps taken by ancestors as they migrated from Africa to Europe, it's not an uncommon thing to feel in touch with those whose genetic material you share. We define ourselves by things like race and family history, and sometimes those experiences of the distant past feel very present.

By |2017-03-01T14:33:17+00:00März 1st, 2017|Allgemein|0 Comments

Was Darwin nicht wusste

Wenn sich die Arten in kleinen Schritten aus anderen Arten entwickelt haben, warum finden wir dann nicht zahllose Exemplare der Übergangsformen in den Schichten der Erdkruste? (Charles Darwin) Um die Theorie von der Entstehung des Lebens durch Evolution zu widerlegen, ist es zwecklos, lediglich Argumente gegen verschiedene Ungereimtheiten vorzulegen. Letztlich verharren Evolutionsanhänger und Evolutionskritiker bei dieser Art der Auseinandersetzung stets in einer Patt-Situation. Wenn aber ein Naturgesetz das Gedankensystem der Evolution schon an der Wurzel aushebelt, erübrigen sich alle weiterführenden, mühseligen pro/contra-Diskussionen. Denn Naturgesetze kennen keine Ausnahmen, sie gelten immer, an jedem Ort, zu jeder Zeit, im ganzen Universum. Nach diesem Prinzip schließt das Naturgesetz der Universellen Information die Entstehung des Lebens durch natürliche Prozesse, von vornherein aus: Universelle Information kann nicht selbstständig entstehen. Universelle Information ist eine geistige, nichtmaterielle Größe und stammt IMMER von einem intelligenten Sender/Urheber. Weiter lesen: http://www.was-darwin-nicht-wusste.de/ Oder als pdf: Die Unmöglichkeit der Evolution

By |2017-02-06T13:13:56+00:00Februar 6th, 2017|Allgemein|0 Comments

Nutze die Kraft deiner Ahnen

Du bist mehr als man sieht... Wir werden durch unsere letzten 126 Vorfahren direkt beeinflusst. 75% unseres Potenzials werden durch sie geformt. Viel zu oft haben wir aus der reinen Karma- & Problemsicht versucht, die Dinge in unserem Leben zu verändern. Meist vergeblich, weil die essentiellen Zusammenhänge mit den Ahnen es unterbunden haben. Durch die Kenntnis der wedischen Zusammenhänge um den spezifischen Einfluss der letzten 7 Generationen auf unser Leben erhalten wir ein klares Werkzeug dies zu verändern. Jeder Vorfahre hat eine klar definierte Rolle in Bezug zu uns und damit Einwirkungen auf unser tägliches Leben, derer wir uns in der Regel nicht bewusst sind. Ordnen wir unsere Familiengeschichte, werden die wahre Bestimmung, klare Prioritäten, Wohlstand, Gesundheit, Freude und Erfolg Wirklichkeit. Erlebe die faszinierende, bildhafte Darstellung deiner Urkraft mit der du täglich arbeiten kannst Geniesse das Lesen in deinen individuellen Ahnenverbindungen deren Verstrickungen nun offensichtlich gemacht sind Meditiere zu den intuitiven Erlebnissen deiner STAMMES Disc © und schürfe nach neuen Erkenntnissen Arbeite mit der systemischen Energetisierung der Ahnenverbindungen und stärke dein Stammesnetz Bringe Verwirrungen mittels der STAMMES Disc © wieder in Ordnung Schaffe dir einen Raum und ein Werkzeug für innere Einsicht, Klarsicht und Tiefe der Zusammenhänge Nutze dieses lebendige Tool als kreativen Rahmen mit Entwicklungspotential und pulsierender Energie Kreiere deine unvergleichliche individuelle STAMMES Disc © mit Farben, Symbolen und persönlichen Zuordnungen  

By |2016-10-31T16:16:17+00:00Oktober 31st, 2016|Allgemein|0 Comments

Das Trauma der Großeltern geerbt?

Das Trauma der Großeltern geerbt? Wie geht das? Ob Opfer oder auch Täter - generell laufen Menschen Gefahr, ihr Trauma an ihre Kinder und Enkel weiterzugeben. Transgeneratives Trauma - ein Gespräch mit der Sozialpsychologin Angela Moré.  Diese Sozialpsychologin spricht ein wichtiges Thema an. Das Verständnis des Ahnencodes wie Erlebtes über Generationen weitergegeben wird und im eigenen Ahnenkraftfeld wirkt, macht vieles transparenter. Hierzu empfehlen wir insbesondere Ahnencode 2, in dem die spezielle Thematik der einzelnen Generationen und auch Lösungsansätze für Problematiken vorgestellt werden, sowie das Führen der eigenen Stammeschronik (Ahnenkraftfeld). http://illing.systems/wp-content/uploads/2016/10/Das%20Trauma%20der%20Grosseltern%20geerbt.mp4

By |2016-10-24T20:47:15+00:00Oktober 21st, 2016|Allgemein|0 Comments

Produktkategorien

FEUERLAUF

Unser menschliches System leidet an einer Überfrachtung mit Daten und negativen Informationsfeldern. Unsere Vorfahren haben sich zur Bereinigung des Geistes und zur Stärkung der mentalen Kraft des Feuers bedient. Das liefert Motivation mit Leadership! > mehr Info

ARYAL

Der Kraftkreis der Götter bildet ein Aryal mit heilenden und stärkenden Kräften. Bei der Transformation von Themen betrachtet man die 16 Runen im Kontext der jahreszeitlichen Energien, den natürlichen Rhythmen und dem Fluss der Lebensenergie. Jede Blockade ist ein inneres Aufbegehren gegen das eigentliche Naturell. Wenn wir den natürlichen Faden aufnehmen und uns mit dem Moment verbinden steht alles bereit was wir benötigen. Ein intuitiver Prozess und eine reinigende und heilige Begegnung mit dem Selbst.